Viel Los in den Sommerferien 2018 im JUZ

Nicht nur wettertechnisch waren es ein bombiger Som-mer und ein toller Herbst, auch in den beiden Jugend-zentren in Plaidt & Saffig ging es weiterhin heiß her. Vor der Kirmes ging es für 27 Teilnehmer*innen wie in jedem Jahr zu Spielemesse Gamescom nach Köln und am Ende eines durchaus an-strengenden Tages gab es nur zufriedene Gesichter. Nach der Kirmes ging es weiter mit dem Tag der of-fenen Tür im JUZ Plaidt. Die Kinder und Jugendlichen hat-ten unter Federführung von Alexander Miltz hart im Ju-gendzentrum gearbeitet, um die Räume und vor allem die Technik wieder auf einen ak-tuellen Stand zu bringen. Un-terstützt wurden sie hierbei nicht nur von der Ortsge-meinde Plaidt, sondern auch durch den Projektpaten Ste-fan Horch von Innogy „Aktiv vor Ort“ und von der Stif-tung „Unsere Jugend“ der Kreissparkasse Mayen. Zum Abschluss veranstalteten die Aktiven im JUZ einen gut be-Das war los in den Jugendzentren:Suchten Tag der offenen Tür, bei dem sie mit einer großen Tombola Geld für den Kauf einer Actionkame-ra sammelten. Zu Beginn der Herbstferien war das JUZ am KinoTag wie immer. Am Tag der offenen Tür überzeugten sich auch der Projektpate von Innogy, Stefan Horch, sowie Bürgermeis-ter Wilhelm Anheier und Manuela Klein, die Filiallieterin der Kreissparkasse in Plaidt von dem, was die Kinder und Jugendlichen mit ihrer Unterstützung im Jugendzentrum geschaffen haben.Weiterhin gab es in den Herbstferien natürlich Turniere zum brandneuen Spiel Fifa 19, ein leckeres Mehrgänge-Menü beim Kochtreff und auch der gemütliche Brunch im JUZ Saffig kam wie immer gut sehr gut an.In Kooperation mit JUZ Kruft und Nickenich, medien.rlp und dem Vulkan-park Inforzentrum fand dann noch die Aktion „Popcorn im Maisfeld“ statt, in deren Rahmen ein toller Kinderfilm an einem besonderen Ort mit begleitendem pädagogischen Programm gezeigt wird. Die Aktion fand im Kinosaal des Infozentrums an der Rau-schermühle statt, und das Thema „Steine“ stand im Mittelpunkt. Während der Film „Rico, Oscar und der Diebstahlstein“ lief, wurde das obligatorische Popcorn geknuspert. Im Anschluss wurde beim Toben der Stein-garten entdeckt uns es gab noch tolle Experimente pas-send zum Thema. Alle waren sich einig: eine rundum gelun-gene Aktion. Am nächsten Tag hatten Langschläfer bei der letzten Ferienaktion schlechte Kar-ten, denn die Fahrt in den EuropaPark startete bereits um 5.00 Uhr morgens.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.