Um an Angeboten des Jugendzentrums teilzunehmen, ist unter Umständen der Nachweis eines negativen Testergebnisses nötig.
Dieser kann in diesem Formular hochgeladen oder in Form einer qualifizierten Selbstauskunft erbracht werden.

Ergänzende Informationen zum Thema findest du unter dem Formular!

Qualifizierte Selbstauskunft über das Vorliegen eines negativen PoC-Antigen-Selbsttest zum Nachweis des SARS-CoV-2 Virus
für den Besuch des Jugendzentrums Plaidt oder für die Teilnahme an einer Veranstaltung/einem anderen Termin mit dem JUZ


Folgende Person hat sich innerhalb der letzten 24 Stunden mit einem vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) zugelassenen Test selbst getestet bzw. testen lassen und sich dabei an die dem Produkt beigefügte Gebrauchsanweisung gehalten:

letzte Aktualisierung 28. Mai 2021

Information zum Thema Testnachweis:

Gemäß der aktuellen Regelungen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie sind Angebote der Kinder- und Jugendarbeit an bestimmte Bedingungen geknüpft.

Hierzu kann je nach aktueller Lage auch die Pflicht gehören, vor der Wahrnehmung eines Angebots einen Nachweis über einen negativen Corona-Test vorzulegen.
Kurzversion: Derzeit ist es so, dass bei einem Inzidenzwert über 50 im Landkreis die Vorlage eines negativen Testergebnisses verpflichtend ist.
Im Landkreis Mayen-Koblenz ist aktuell ab dem 28. Mai keine Vorlage eines Testnachweises mehr nötig, solange der Inzidenzwert stabil unter 50 liegt.

Der Nachweis kann durch eine Bescheinigung einer offziellen Teststelle erfolgen, aber auch mit einer sogenannten qualifizierten Selbstauskunft, wenn der Test z.B. in der Schule oder zuhause selbst durchgeführt wurde und ihr keine Bescheinigung erhalten habt.
Tipp: manche Schulen lassen ihre Schüler*innen beim Testen bereits eine solche qualifizierte Selbstauskunft in der Schule ausfüllen. Du kannst davon ein Foto machen und im Formular hochladen.

Bitte beachtet jedoch:

Selbstverständlich müssen die Angaben wahrheitsgemäß gemacht werden.
Der Test muss aktuell sein und sollte vor Beginn des Angebots nicht älter als 24 Stunden sein.
Bei Minderjährigen muss die Bestätigung des Testergebnisses durch eine personensorgeberechtigte Person erfolgen.

Du hast keine Möglichkeit zum Testen?

In begründeten Einzelfällen ist es nach Rücksprache mit Nadine Bohr ggf. möglich, dass das JUZ dir einen Test zur Verfügung stellt, dies ist jedoch nicht der Regelfall. Bitte kläre dies vorher ab.

Für Fragen stehe ich euch immer gerne zur Verfügung!
Kontakt Nadine Bohr

Offizielle Teststellen in Plaidt findest du z.B. hier:

Donnerstags nachmittags vor dem JUZ (derzeit im  Schrotteler Saal) auf dem Parkplatz der Hummerich-Halle:
www.testmobilmyk.de

7 Tage die Woche bei Hundert Auto im Wankelburgsweg:
www.schnelltest-plaidt.de

Jede*r Bürger*in darf sich mindestens einmal die Woche kostenlos in einer Teststelle testen lassen (Schultests fallen nicht hierunter, das kostenlose Angebot gilt also auch für Schüler*innen zusätzlich zu den Tests in den Schulen).

Weiterführende Informationen und Grundlagen findest du z.B. hier:

20. CoBeLVO Rheinland-Pfalz
Hygienekonzept für Einrichtungen und Angebote der Kinderund Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit in RheinlandPfalz

Datenschutz
Wir, OG Plaidt (Firmensitz: Deutschland), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Wir, OG Plaidt (Firmensitz: Deutschland), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.