Nette Clean-Up am 23. August – Aufräumtag an der Nette in Plaidt wird auch vom JUZ unterstützt

Angeregt durch Christoph Hecker unterstützt das Jugendzentrum kurzfristig die Aktion Nette Clean-Up am Sonntag, den 23. August.

Treffpunkt für Helfer*innen ist um 13.00 Uhr an der Grillhütte im Plaidter Park, die Helfer*innen des KC Nette treffen sich am Bootshaus. Weitere Helfer*innen, egal ob Familien, Gruppen oder Einzelpersonen, sind herzlich willkommen!

Christoph Hecker fiel bei seinen Spaziergängen an der Nette auf, wieviel Müll und teils gefährlicher Unrat entlang des Flusses liegt. Mit einigen Bekannten entstand der Plan, eine Müllsammelaktion an der Nette zu veranstalten. Diese Idee wurde im Jugendzentrum Plaidt gerne aufgenommen und unterstützt. Der Kanuclub Nette Plaidt und die Ortsgemeinde Plaidt sagten ihre Unterstützung ebenso sofort zu. Bürgermeister Peter Wilkes kümmerte sich um Unterstützung durch die Aktion “Saubere Landschaft” der Kreislaufwirtschaft des Landkreises Mayen-Koblenz, die einen Abfallcontainer und eine Verpflegungspauschale für die Helfer*innen zur Verfügung stellt.

Alle freiwilligen Helfer*innen, egal ob Familien, Gruppen oder Einzelpersonen, werden gebeten, sich vorab bei Jugendpflegerin Nadine Bohr zu melden, damit die Planung des Tages erleichtert wird. Selbstverständlich werden aber auch spontan Entschiedene an diesem Tag als Helfer*innen nicht abgewiesen.
Nach dem Treffen um 13.00 Uhr an der Grillhütte bzw. dem Bootshaus werden die Kleingruppen verschiedenen Abschnitten zugeteilt, in denen der Flusslauf dann gereinigt wird. Der gesammelte Müll wird im Anschluss von den Sammelstellen zum Container transportiert. Gegen 17.00 Uhr soll die Aktion enden.


Natürlich gilt es derzeit auch bei einer solchen Aktion die Abstands- und Hygieneregeln zu beachten, daher wird in getrennten Gruppen gearbeitet. Die Teilnehmer*innen werden gebeten, den gebotenen Mindestabstand einzuhalten. Handdesinfektion, Handschuhe, Müllsäcke etc. werden bereit gestellt, ebenso Getränke und Snacks. Die Teilnahme an der Aktion erfolgt freiwillig und auf eigenes Risiko, eine Aufsichtspflicht bei Kindern kann an diesem Tag leider nicht gewährleistet werden.


Die Organisator*innen hoffen auf eine breite Unterstützung, Voranmeldungen und weitere Informationen sind möglich bei Jugendpflegerin Nadine Bohr unter 0152-54747465 oder per Mail an nette@juzplaidt.de .

Hier der PDF Flyer zum Download.

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.